14th Austrian Mah Jong Open

14th Austrian Mah Jong Open – 2019 September 21 + 22

podersdorfleustturm

6th Mah Jong Open Baden

13th Austrian – Hungarian Sisi Cup Vol2.

Sisi Cup Vol1. we’ll play on 31.8. and 1.9. in Budapest

https://www.facebook.com/events/2109980045707642/

REGISTRATION FORM

Registration:     From now on and ends on 07.09.2019

Maximum number of players:    80

Registration fee just for the tournament: 10 Euro

Registration incl. lunch, coffee: 60 Euro

A registration that arrives later than the dead line will be accepted only if it will be possible to complete a table with four players, except there are already 80 players.

REGISTERED PLAYERS

Venue:              Seehotel Herlinde,      7141 Podersdorf am See, Strandplatz 17

If you’ll book your rooms there, use keyword „Mahjong“

Mode:               7 rounds of 120 minutes each, EMA rated 2 MERS points

MCR Green Book and MERS tournament regulations – August 2010

Contact:            If you need any support please contact Johanna Bernkopf 00436643415481 office.mahjong@gmx.net

Download as PDF

AustrianOpen2019

Weiterlesen

14th Carinthian Mah JongOpen 2019

Austrian Mah Jong Championsrace 2019 will start in February in Gurk

14th Carinthian Mah Jong Open

erianplayers

buffettwinners2018

Contact: Martin Scheichenbauer, 0043-4266-8228

max. players 56!!!

Registration: Now we are not full again 1 is missing 🙁

Registration fee just for the tournament: 10 Euro

Registration incl. lunch, dinner, coffee: max. 50 Euro

Gourmet Cup Vol2. we’ll play on 6. and 7.4. in Gemona

www.fimj.it/?page_id=6721

PARTICPANTS

Weiterlesen

11th Styrian Mah Jong Open – Final Results

„Elisabetanische“ Festspiele in Weiz

IMG_3752

‚Wie schon im Vorjahr ging auch heuer wieder der Sieg beim letzten Österreichischen Turnier im Jahr 2018, welches am 13. und 14. Oktober im beschaulichen Weiz stattfand, an Elisabeth Frischenschlager und wie schon im Vorjahr hätte sie auch heuer wieder die letzte Runde nicht spielen müssen. Uneinholbare 5 Punkte Vorsprung nach 6 von 7 Ruden machten so manchen Teilnehmer erneut sprachlos. Am Ende siegte Elisabeth Frischenschlager mit 21 Tischpunkten und 949!! Scorepunkten hochverdient.

Im Kampf um Platz 2 kam es in der letzten Runde, dank einer kuriosen Auslosung, zum Aufeinandertreffen der 4 „stärksten“ Spieler des Turniers. Der älteste Teilnehmer Otto Myslivec, er wurde am Tag davor 67, nützte die Gunst der Stunde und schob sich mit seinem Sieg – wie im Vorjahr – noch auf Platz 2 vor.

Den 3. Platz belegte Helmut Riegler, der Führende nach dem 1. Tag.

Unbedankter Vierter wurde Franz „Schubi“ Neuwirth, der in den letzten Sekunden des Turniers von Toni Aldrian, er wurde 5., noch vom Stockerl gestossen wurde.

Mit dem Schicksal haderte Allrounder Alexander „Auto“ Doppelhofer. Vor der letzten Runde noch 3. gelang ihm in der Schlussrunde nur wenig und letztendlich wurde er „nur“ 6.

Mit 16 Teilnehmer, alle aus Österreich, war das Turnier von der Quantität her leider schwach besetzt. Eine gewisse MAh Jong Müdigkeit mcht sich in Österreich breit.

Für alle Ergebnisse bitte auf WEITERLESEN klicken

Österreichische Mah Jong Meisterschaft 2018

Elisabeth Frischenschlager holt sich ihren 4. Staatsmeistertitel

IMG_3754

Mit ihrem Sieg beim Weizer Turnier sicherte sich Elisabeth Frischenschlager auch noch ihren bereits 4. Mah Jong Staatsmeistertitel.

Die bis dato Führenden Qian Vollmann Gao und Norbert Tschinkel konnten in Weiz nicht punkten und fielen auf Platz 4 und 5 zurück. So war der Weg frei für Otto Myslivec als Zweiter und Helmut Riegler  als Dritter.

AustrianChamionsrace2018

SISI-CUP 2018 – Final Results

Annabel Di Domenico aus Frankreich holt sich den 12. SISI CUP

Sisi2018Winner

Die sympatische Französin Annabel Di Domenico ist die 12. Siegerin beim 12. Hungarian – Austrian Sisi Cup. Ein 4. Platz in Budapest gefolgt von einem 2. Platz in Gurk reichten zum Gesamtsieg in diesem traditionellen Bewerb. Mit lediglich14 Spielern kamen allerdings heuer so wenige Teilnehmer wie nie zuvor in die Wertung. An 2. Stelle der Deutsche Timur Hahn vor dem „Gurksieger“ Marco Montebelli. Bester Österreicher wurde Helmut Riegler als 4. Aus Badener Sicht waren Elisbeth Frischenschlager als 5. und Norbert Tschinel als 6. erfolgreich.

Für alle Ergebnisse auf WEITERLESEN klicken. Weiterlesen

1 2 3